Geoparkführer vor Ort

Samstag- oder Sonntagvormittag, es ist soweit … Maarpräsenz! Vulkane, die Schlackenkegel und Maare, oder Esel und Ziegen, Turm und Kirche, Feuer und Wasser, rauf und runter. Doch was hat das alles miteinander zu tun?

Vor tausenden von Jahren war genau hier an dieser Stelle die Hölle los. Es tobte der „Kampf der Elemente“. Das Ergebnis: eine unverwechselbare Landschaft. Hier, das ist der Maarsattel, die Stelle zwischen dem Weinfelder und dem Schalkenmehrener Maar,  und es sind die vom Natur- und Geopark Vulkaneifel ausgebildeten Geoparkführer*innen, die Ihnen genau hier Rede und Antwort stehen. Sie beantworten Ihre Fragen zu Natur- und Geologie, verraten warum die Ziegen als „lebende Rasenmäher“ eingesetzt werden und kennen die Geschichten und Sagen rund um das Weinfelder Maar mit der Kapelle. Sie kennen noch nicht den richtigen Weg, oder brauchen Tipps und Ideen für weitere Wanderungen oder Ausflugsziele? Hierfür sind die Geoparkführer*innen die richtigen Ansprechpartner.

Sie benötigen Prospektmaterial für die Umgebung der Naturschönheiten? Kein Problem, auch das stellen wir für Sie bereit. Vielleicht wollen Sie auch einfach nur die Stille und Ruhe genießen? Lassen Sie sich darauf ein und es wird Ihnen gelingen.

2022 stehen die Natur- und Geoparkführer*innen ab Anfang Juli bis zum Ende Oktober immer am Wochenende von 11-16 Uhr für Sie bereit. Kostenlos, dafür aber mit großer Begeisterung.

                                                                                  Übersicht Gästeführer*innen

Wir freuen uns Sie auf dem Maarsattel begrüßen zu können! Auf der Karte können Sie genau sehen, wo wir zu finden sind.

Wir verwenden nur technisch notwendige Session-Cookies. Wir speichern keine persönlichen Daten.