wandern in der Vulkaneifel

Wandernauf den Spuren
der Erdgeschichte

Vulkaneifel zu FußEinzigartigkeit hautnah erleben

Die geologisch spannendsten und reizvollsten Stätten in der Vulkaneifel erschließen sich auf zahlreichen Wanderrouten. Ob Eifelsteig oder Vulkaneifel-Pfad, ob gemütlich oder anspruchsvoll - es gibt viele Wege, den Naturpark und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel zu Fuß zu erkunden. Sie finden hier ein dichtes Netz zertifizierter Steige und Pfade, die gezielt zu geologischen Sehenswürdigkeiten und besonderen Naturschätzen führen. Sie machen erlebbar, wie einzigartig unsere Heimat ist.

 

Frau steht am Eichenholz Maar

Vulkaneifel-Pfade

Herrliche Touren schließen als Vulkaneifel-Pfade an den Eifelsteig an oder zweigen von ihm ab - unter ihnen abwechslungsreiche Rundtouren für weniger Trainierte wie für echte Sportsgeister. Mußepfade erzählen vom Jahrmillionen andauernden Kampf der Elemente und zeigen die heutige Vulkaneifel als Spiegelbild der elementaren Urkräfte: bizarre Felslandschaften, das stetige Plätschern der Bachläufe oder die Stille der Maare. Auf diesen Themenwegen ist Entschleunigung Programm.

alle Vulkaneifel-Pfade

 

sdsd

Eifelsteig

Der zertifizierte Premium-Fernwanderweg Eifelsteig führt von Aachen über die Vulkaneifel nach Trier. Er ist das Herzstück mit vielen Etappen und Übernachtungsmöglichkeiten. Den Lieserpfad, der teils auf dem Eifelsteig verläuft, nannte Wanderexperte Manuel Andrack den schönsten Wanderweg der Welt.

Eifelsteig

Örtliche Wanderwege

Eine Fülle örtlicher Wander- und Rundwanderwege durchziehen den Naturpark und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel. Vom entspannten Spaziergang rund ums Maar bis zur mehrtägigen Wanderung ist alles möglich, um den Geheimnissen der Erdgeschichte auf die Spur zu kommen und unsere herrliche Vulkaneifel kennenzulernen.

Örtliche Wanderwege

Wir verwenden nur technisch notwendige Session-Cookies. Wir speichern keine persönlichen Daten.