Blick auf das Ulmener Maar und die Burgruine

Vom 28. bis zum 30. Juni kamen die Mitglieder der AG „Leichter Reisen“ zu ihrem ersten Arbeitstreffen in diesem Jahr in der Vulkaneifel zusammen

Die Arbeitsgemeinschaft „Leichter Reisen – Barrierefreie Urlaubsziele in Deutschland“ ist ein Verbund aus Städten und Regionen, die zu den Pionieren des barrierefreien Tourismus gehören. Dazu zählen die Städte Erfurt, Magdeburg und Rostock sowie die Regionen Eifel, Fränkisches Seenland, Lausitzer Seenland, Ostfriesland, Ruppiner Seenland, Sächsische Schweiz und die Südliche Weinstraße.
Der Natur- und Geopark Vulkaneifel stellte das Rahmenprogramm für die Exkursionen zusammen. Besucht wurden der barrierefreie Rundweg um das Maar in Schalkenmehren, die barrierefreien Maßnahmen auf der Manderscheider Niederburg sowie der Verbindungsstollen zwischen Jungferweiher und Ulmener Maar.
Als kulinarisches Highlight wurde in das Landhotel Kuchers in Darscheid eingeladen. Hier wurden 16 Zimmer angebaut, die auch barrierefrei nutzbar sind.
Alle zuständigen Tourismusorganisationen sowie die Orts- und Stadtbürgermeister nahmen die Gelegenheit wahr ihre Projekte vorzustellen.
Von allen Projekten werden nicht nur Gäste mit Handicap sondern auch die einheimische Bevölkerung profitieren.

 

Seitennavigation

Wir verwenden nur technisch notwendige Session-Cookies. Wir speichern keine persönlichen Daten.