Das Besondere in der EifelNatur erleben
Neues Touristikportal www.eifel-natur-reisen.de auf der TourNatur vorgestellt

Die Eifel ist eine Mittelgebirgslandschaft von europäischem Format. Über Länder- und Landesgrenzen hinweg hab en Tourismusexperten aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Belgien im Rahmen des
Regionalprogramms der Europäischen Union (Interreg IV) vielfältige Naturerlebnisprogramme unter der Dachmarke „eifelnaturreisen“ entwickelt. Das auf der TourNatur Düsseldorf vorgestellte Online-Portal www.eifel-natur-reisen.de wird die Eifel öffentlichkeitswirksam als Top-Naturerlebnisregion positionieren.






Nachhaltigkeit, Exklusivität und Inszenierung der Naturerlebnisse, so lauten die verpflichtenden Qualitätsmerkmale aller Ein- und Mehrtagestouren, die unter dem neuen Markenlogo angeboten werden. Das Informationsangebot des Touristikportals bleibt nicht auf die Vorstellung der einzelnen Naturerlebnisprogramme beschränkt. Es liefert vielmehr eine Fülle von Zusatzinformationen über die unterschiedlichen Naturräume der Eifel, ihre Tier- und Pflanzenwelt. Auch geologische und kulturelle Aspekte bleiben nicht unberücksichtigt. „Unser Ziel war es, naturinteressierten Familien, Gruppen- und Einzelreisenden ein Informationsangebot zu präsentieren, das die ganze Faszination, Attraktivität und Vielschichtigkeit unserer Heimatregion widerspiegelt“, betont Name, Funktion.

 Mit insgesamt 52 Naturerlebnisprogrammen wirbt eifelnaturreisen um die Gunst naturinteressierter Urlaubsgäste. „Natururlauber sind eine sehr anspruchsvolle Zielgruppe, die vor allem das Internet nutzt, um sich ausführlich über ihr Reiseziel zu informieren“, weiß Name Funktion. Aus diesem Grund waren sich alle Projektteilnehmer schon im Vorfeld einig, dass der Erfolgt von eifelnaturreisen ganz wesentlich von der Qualität des gleichnamigen Online-Portals abhängig sein würde. „Wir sind froh mit der Bauer + Kirch GmbH einen Partner gefunden zu haben, der über eine große Erfahrung in der Konzeption, Umsetzung und Vermarktung von touristischen Internetportalen verfügt“, erklärt Name Funktion. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit beeindruckt mit seiner optisch ansprechend präsentierten und übersichtlich strukturierten Informationsfülle. So werden zum Beispiel die Beschreibungen der einzelnen Tier- und Pflanzenarten mit den Detailinformationen zu lokalen Naturschutzgebieten und großräumigen Schutzgebieten wie dem Nationalpark Eifel und den Naturparks Hohes Venn-Eifel und Vulkaneifel verknüpft. Auf diese Weise können Natururlauber ganz gezielt danach suchen, wo seltene Tiere wie der Biber oder seltene Pflanzenarten wie die Narzisse in der Eifel anzutreffen sind. Aber das ist nur eines von vielen Beispielen, an denen man die Komplexität der Informationspräsentation erkennen kann. Nicht unerwähnt bleiben soll auch die liebevoll gestaltete Kinderseite, die mit farbenfrohen Animationen, Mal- und Bastelvorlagen, Stundenplänen und sogar einem Tiermemory zum Selberbasteln auch kleine Naturfreunde begeistern wird.

Mit dem Projekt „eifelnaturreisen“ beginnt ein neues Kapitel der gemeinsamen, grenzüberschreitenden Vermarktung zielgruppenorientierter Naturerlebnisprogramme für die Nationalparkregion Eifel, die Vulkaneifel und das Hohe Venn. Den Urlaubsgästen fernab des Alltäglichen besonders exklusive Naturerlebnisse im Einklang mit der Natur zu bieten, so lässt sich der ehrgeizige Anspruch der Projektträger zusammenfassen. In dieser Vereinbarkeit von attraktiven Naturerlebnissen und praktiziertem Naturschutz liegt das Besondere des neuen touristischen Konzepts für die Naturerlebnisregion Eifel.