Uessbachtal

Der Ueßbach ist ein für die Eifel typisches Flüsschen. Er hat sich in seinem engen Kerbtal tief eingeschnitten in die Grauwacken und Tonschiefer des umliegenden Gebirges.


  • Typ:
    geführte Wanderung

  • Dauer:
    ca. 3,5 Stunden

    Info/Anmeldung erforderlich

    Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen

  • Einzelpreise:
    pro Person 7,00 €

    49 Kilometer lang zieht er sich vom Mosbrucher Weiher durch die Vulkaneifel bis zur Mündung in den Alfbach – ein wertvoller Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Die steilen Hänge an seinen Ufern weisen eine Neigung von bis zu 70 Grad auf. Geologie und Ökologie werden hier hautnah erlebbar.


    Wir starten unsere Expedition von Bad Bertrich aus bachaufwärts und begeben uns auf eine Zeitreise in die Erdgeschichte: vom tropischen Meer vor 400 Millionen Jahre, das unsere Region einst war, bis zu den Vulkanausbrüchen vor einigen zehntausend Jahren und dem Ökosystem Bachtal unserer Tage. Wir erkunden die Elfengrotte und gehen der Bedeutung von Mühlen nach.

    Auf der Entersburg, deren Plateau wir hoch über dem Ueßbach besteigen, begegnen uns im 3. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung die Kelten, später Römer und im Mittelalter Ritter und Räuber. Das Ueßbachtal ist voller Geschichte und Geschichten. Geologische Highlights geben uns einen Eindruck davon, wie die Landschaft um uns geformt wurde.

    Die Ökologie dieses ganz besonderen Lebensraums weckt die Entdeckerlust in uns. Begleiten Sie mich auf diese Expedition in ferne Zeiten und in einen faszinierend schönen Lebensraum zwischen Wasser, Felsen und Wäldern.

    Termine

    • Datum: Uhr Dr. André Uzulis

    Treffpunkt

    56864 Bad Bertrich, Tourist Information, Kurfürstenstraße 32

    Ansprechpartner

    Tourist Information Bad Bertrich
    Tel.: 02674 932222
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Seitennavigation

    Wir verwenden nur technisch notwendige Session-Cookies. Wir speichern keine persönlichen Daten.