Interner Bereich

Der Niederstadtfelder Drees ist in einem gemauerten Brunnen gefasst. 2 Liter des erfrischend kühlen Mineralwassers sprudeln hier in einer Minute an die Erdoberfläche. Neben einem hohen CO2-Gehalt weist die Quelle auch hohe Natrium- und Chlorwerte auf. Das sehr eisenhaltige, relativ kohlensäurearme Mineralwasser ist als schmackhaftes und erfrischendes Getränk bei den Menschen in Niederstadtfeld und der näheren Umgebung sehr beliebt. Aber auch Touristen suchen den Drees auf, um das Wasser der Quelle zu kosten.

Am Drees ist eine Tafel mit folgenden Worten angebracht:
„Hier zapft ein jeder ohne Geld, der unseren Drees in Ehren hält“.

Zudem bieten die Sitzgelegenheiten am Brunnen die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen, sodass hier schon manche Neuigkeit verbreitet wurde.


Koordinaten: 50°09.412’N, 6°45.732’E
Gemeinde/Ort: Niederstadtfeld
Höhenlage: 384 m üNN
Wassertyp: Natrium-Erdalkali-Hydrogencarbonat-Säuerling
Wassertemp.: 10,4°C





In der Nähe:

Wallenborner Drees, Nerother Kopf, Wallender Born, Wild- und Erlebnispark Daun

Wanderweg: Hinterbüsch-Pfad



Anfahrt:
B257 in Richtung Oberstadtfeld, in Oberstadtfeld auf die L 27 nach Niederstadtfeld abbiegen, der Drees befindet sich kurz hinter dem Ortsausgang Niederstadtfeld an der L 27