Erlebe die Vulkaneifel einmal ganz anders: Lass Dich auf Geschichten ein. Geschichten vom Kampf der Elemente, dem wilden Tanz von Feuer und Wasser, der diese einmalige Landschaft geschaffen hat.

Ein halbes Dutzend der Vulkaneifel- Pfade sind durch Storytelling aufgewertet. Jeder dieser Muße-Pfade hat seine Geschichte, sein Symbol. Ausgesuchte „Muße“- Plätze laden zum Verweilen ein und fordern zur Achtsamkeit auf – Orte der Story-Inszenierung.

Kulturelle, historische oder naturwissenschaftlich interessante Informationen sind in Geschichten verpackt, an denen der Zuhörer – also der Wanderer – teilhat. So erleben Sie Natur und Landschaft aus einem besonderen, überraschenden, zuweilen ganz neuen Blickwinkel: unterhaltsam, humorvoll, fesselnd. Auf jedem der Muße-Pfade bieten die vom Natur- und Geopark Vulkaneifel ausgebildeten Gästeführer Führungen, in Form von Geschichten, an.
Noch bis Ende Oktober werden auf den Muße-Pfaden folgende Führungen angeboten:

Schneifel-Pfad, Sonntag, den 29.09.2019
Maare Thermen Pfad, Donnerstag, den 17.10.2019
Gerolsteiner Felsenpfad, Freitag, den 18.10.2019
Vulkamaar-Pfad, Mittwoch, den 30.10.2019

Informationen zu den Muße-Pfaden und den einzelnen Führungen bekommen Sie auf der Homepage vom Natur- und Geopark Vulkaneifel unter:
https://www.geopark-vulkaneifel.de/storytelling-vulkaneifel-pfade.html

Weitere Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle des Natur- und Geoparks Vulkaneifel. Diese ist zu erreichen unter Telefonnummer 06592933202 oder -203 oder per e-mail unter geopark@vulkaneifel.de

Foto: Natur- und Geopark Vulkaneifel