Interner Bereich

   
Für die „Modellregion Vulkaneifel“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachkraft für barrierefreien Tourismus (m/w) in Teilzeit. Die Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH ist die Trägerorganisation für den Naturpark und UNESCO-Geopark Vulkaneifel und regionales Bindeglied für das Projekt „Vulkaneifel: Naturerlebnis für Alle“. Die Region umfasst den Landkreis Vulkaneifel mit den Verbandsgemeinden Daun, Gerolstein, Kelberg, Hillesheim und Obere Kyll sowie die Verbandsgemeinde Ulmen im Landkreis Cochem-Zell und Teile der Verbandsgemeinde Wittlich-Land im Landkreis Bernkastel-Wittlich. Die erfolgreiche Teilnahme an dem vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung ausgelobten Wettbewerb „Tourismus für Alle“ erlaubt es, dass wir uns als ausgewählte Modellregion auf dem Feld der Barrierefreiheit weiter entwickeln können. Hierzu sollen Maßnahmen zur barrierefreien Ausgestaltung von öffentlicher touristischer Infrastruktur, in Beherbergungs- Gastronomie- und Campingbetrieben sowie entsprechende Netzwerk- und Marketingmaßnahmen umgesetzt werden. Für diese Maßnahmen stellt das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz Fördermittel zur Verfügung.
Das Tätigkeitsspektrum umfasst im wesentlichen folgende Aufgaben:
  • Netzwerkaufbau mit den relevanten Akteuren (Organisationen und Verbände, Tourismusinformationen, Kommunen, Leistungsträgern, Beirat etc.) zum Thema Barrierefreiheit sowie Koordination der laufenden Planungen und Umsetzungsmaßnahmen
  • Situationsanalyse des vorhandenen touristischen Angebotes in der Modellregion und Abgleich mit der touristischen Servicekette
  • Beratung von Betrieben zur Vervollständigung einer barrierefreien touristischen Servicekette
  • Betreuung der relevanten Akteure bei Qualifizierungsmaßnahmen zur Barrierefreiheit
  • Aufbau und Pflege eines Internetauftritts zum Thema Barrierefreiheit in der Modellregion
  • Erstellen von Informationsmaterial
  • Unterstützung von Kommunen und Leistungsträgern bei Förderprojekten

Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Studium einer relevanten Fachrichtung: z. B. Tourismusmanagement,  Raum- und Ingenieurwissenschaften, Regionalentwicklung, Gesundheitsmanagement oder vergleichbare Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung.
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Barrierefreiheit.
  • Erfahrungen im Aufbau und in der Pflege von Akteursnetzwerken
  • Sachverhalte zu erkennen und zu bewerten stellen keine Herausforderung dar
  • Möglichst Kenntnisse der Modellregion und ihrer Strukturen
  • Führerscheinklasse B
  • Bereitschaft zu einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung (auch abends und an Wochenenden)

Die Stelle mit einem Umfang von 20 Wochenstunden ist zunächst befristet bis zum 31.12.2019. Verlängerungsoption um weitere 3 Jahre. Es erfolgt eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an die Regelungen des TVöD. Der Dienstsitz befindet sich in der Geschäftsstelle der Natur- und Geoparks Vulkaneifel GmbH in Daun.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (auch gerne elektronisch) bis zum 15.03.2018 an die
Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH
Stichwort: Barrierefreiheit
Mainzer Straße 25
54550 Daun
e-mail: andreas.schueller@vulkaneifel.de

Für weitere Auskünfte steht die Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH, Herr Dr. Andreas Schüller, Telefon 06592/933202, e-mail: andreas.schueller@vulkaneifel.de gerne zur Verfügung.